Die selbsttätige Signalanlage der Berliner Hoch- und by Gustav Kemmann

By Gustav Kemmann

This publication used to be initially released sooner than 1923, and represents a duplicate of a huge ancient paintings, protecting an analogous structure because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to practice OCR (optical personality reputation) expertise to the method, we think this results in sub-optimal effects (frequent typographical mistakes, unusual characters and complicated formatting) and doesn't correctly protect the historic personality of the unique artifact. We think this paintings is culturally very important in its unique archival shape. whereas we try to safely fresh and digitally improve the unique paintings, there are sometimes cases the place imperfections similar to blurred or lacking pages, terrible images or errant marks could have been brought because of both the standard of the unique paintings or the scanning procedure itself. regardless of those occasional imperfections, we've introduced it again into print as a part of our ongoing worldwide booklet maintenance dedication, delivering shoppers with entry to the very best ancient reprints. We relish your knowing of those occasional imperfections, and clearly wish you take pleasure in seeing the booklet in a layout as shut as attainable to that meant via the unique writer.

Show description

Read or Download Die selbsttätige Signalanlage der Berliner Hoch- und Untergrundbahn: Nebst einigen Vorläufern PDF

Similar german_7 books

Interdisziplinare Risikoforschung: Eine Bibliographie

Dr. Gotthard Bechmann ist wissenschaftlicher Angestellter am Kernforschungszentrum Karlsruhe. Forschungsarbeiten und Veröffentlichungen auf den Gebieten: Risikoforschung, Technikfolgenabschätzung, Techniksoziologie, Forschungsplanung, Wertewandelforschung, Industriesoziologie

Die Gewinnbeteiligung der Arbeiter und Angestellten in Deutschland

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Das Leben des Staatsrath Kunth

Das Leben des Staatsrath Kunth ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1888. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.

Extra info for Die selbsttätige Signalanlage der Berliner Hoch- und Untergrundbahn: Nebst einigen Vorläufern

Example text

250 m beträgt, d. h. dem Br·emsweg,e mi:b e:nem Zuschlage von 50 v. H. bei einer mittleren Bremsverzögerung von rd. 0,7 m/Sek. entspricht. Dabei ist eine grüßte Fahrge~hwindigkeit der Züge von rund 56 km i. d. St. zugrunde gelegt. Die Schutzstreckenlänge i'st natürlich je nach den Bahnverhältnissen von FaIl zu Fall verschieden zu bemessen. Die ermittelte Zugfolge wirli, wie allgemein im 'Schnellbahnwesen, so auch im Neuyorker Eilzugbe,triebe unter Umständen durch die Abfertigung der Züge in den Stationsabschnitten beeinträchtigt.

25. Stumpfweiche mit Druckluftantrieb (Distriktbahn). Weichenzungen eine elektrische Rückmeldevorrichtung gekuppelt, die im Stellwerk ersichtlich macht, daß die Weichenzungen ihre Endstellung erreicht haben; das Meldezeichen erscheint erst, wenn die Zungen fest an der Backenschiene anliegen. Die Stellstnnge geht vom Antrieb nach der in der Abbildung abliegenden Weichenzunge, während die Meldevorrichtung mit der andern - in dier Abbildung anliegenden - Zunge verbundEm ist. Auf diese Weise läßt sich mit Sicherheit erkennen, ob die die beiden Weichenzungen mit einander verbindenden Stangen unversehrt sind und ob beide Zungen der Bewegung des Antriebes entsprochen haben; Zwischen Behälter und Antrieb ist eine bieg,same &;Mauchverbindurug eing'eiSchaltet, die gestattet, die Schwellen, auf denen der Antri'eb bef,estigt ilSt, nach Belieben zu heben und zn verschieben, ohne daß sich die El'Schütterungen auf die LeitungSla,nla,ge fortsetzen.

Abb. 45. Durch Änderung des Zwischenraumes zwischen den beiden Teilen des Eisenkerns - zu vgl. auch Abb. 42 - kann die Impedanz geregelt werden. A~b . 45. Drossel"pule Die Tun n eIs i g n ale sind in den A'bbiMungen 46 und 47 veranscha,ulicht. Die Signallampen werden in der schon u

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 18 votes
 

Author: admin